Fuchs- und Rappfohlen

26.6.2013

Trópi frá Hnjúki ist die Mutter von einem wunderschönen Fuchshengstfohlen! Farbe und Blesse hat er von seinem berühmten Vater, Arnoðður frá Audsholtshjáleigu, und die überdurchschnittlich guten Gänge von Mutter- und Vaterseite geerbt. Trópi wurde 2009 in Island mit 8.8 für Reiteigenschaften gekört (und war damit die höchstgekörte Stute in Island). Arnoðður wurde vor zwei Jahren in St. Radegrund Weltmeister der 6-jährigen Hengste!

 

 


Das Rappstutfohlen wurde am 12. Juni von einer Leihmutter geboren. Die leibliche Mutter, Gáta frá Ytra-Vallholti, ist ebenfalls eine hochgekörte Stute mit 8.70 für Reiteigenschaften. Nur drei Tage nach der Geburt ihrer Tochter hier in der Schweiz hat sie unter Bjarni Jónasson ein Gæðingakeppni A-Flokkur mit 8.57 Punkten in Island gewonnen!
Der Vater des Fohlens ist Krókur frá Ytra-Dalsgerði. Auch dieser ist hochgekört mit einer Reiteigenschafsnote von 8.56, Gebäude 8.66 und einer Gesamtnote von 8.60 Punkten.

Kein Wunder also, dass beide Fohlen bereits wunderschöne Gänge auf der Weide zeigen!

Please reload

Frühere Beiträge
Please reload